Statistiken

Benutzer : 4
Beiträge : 163
Weblinks : 21
Seitenaufrufe : 151106

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online

Start
Lehrgang mit Meister Harry Vones PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 16. Dezember 2009 um 20:21 Uhr

Am 04.10.2009 fand in Schierling ein ITF Lehrgang mit Meister Harry Vones, Nationaltrainer ITF Deutschland,7. DAN Taekwon-Do, statt. Es nahmen insgesamt 41 Teilnehmer der Kampfsportschule Schierling und der Taekwon-Do Schule Schwarzenfeld aller Graduierungen teil. Dieser Lehrgang war der erste im Rahmen des Verbandswechsels zur ITF, den die Schulen aus Schierling und Schwarzenfeld anstreben.

 

Gegen 10:00 Uhr begann die Begrüßung durch Meister Harry Vones, der bereits am Vortag aus Dortmund angereist war. Es wurde keine Zeit vergeudet und es begann das Aufwärmtraining mit anschließendem Dehnen. Es folgte eine theoretische Einweisung, in der Meister Vones sein unglaubliches Wissen geschickt und verständlich versuchte, uns näher zu bringen. Daraufhin folgten eine Kreuzform, die neuen Bewegungsformen "TULs" genannt und die Unterweisung in die Stellungen. Die TULs sind den bisher praktizierten Bewegungen und Techniken sehr ähnlich. Somit mußte von uns vom Ablauf keine Änderung hingenommen werden, sondern bei Techniken die etwas andere Ausführungsart umgesetzt werden. Eine große Neuerung für die Teilnehmer war allerdings die sogenannte Sinus-Welle. Sie beschreibt, wie die Techniken und Stellungen im Ablauf der TUL von der Dynamik her auszuführen sind. Harry Vones betonte aber auch, daß gerade die Stellungen exakt ausgeführt werden müssen, da dies unbedingte Voraussetzung sei, um die Ilbo, Ibo, und Sambo Matsogi (Einschritt-, Zweischritt-, Dreischrittkampf) korrekt auszuführen. Ansonsten könne es bei nicht korrektem Abstand leicht zu Verletzungen des Partners kommen. Dies hat er eindringlich zusammen mit Armin Burkert und Raimund Zollner und mehreren Zollstöcken demonstriert, wie die neuen Partnerübungen, die Stellungen und Abstände auszusehen haben.

Zwischenzeitlich wurden zwei kurze Pausen abgehalten, die natürlich dazu genutzt wurden, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, etwas von dem bereitgestellten Kaffee, Kuchen, Wurst- und Käsesemmeln sich einzuverleiben und natürlich über die Neuerungen zum ITF System "fachzusimpeln". Meister Vones ließ es sich natürlich nicht nehmen, weitere Fragen von Lehrgangsteilnehmern während der Pause zu beantworten.

Die Stunden vergingen wie im Fluge, und gegen 16:30 Uhr wurde der Lehrgang beendet. Meister Vones verabschiedete sich und betonte, daß die Neuerungen zum ITF System natürlich nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können und brauchen. Vielmehr sei es ein Schritt in eine richtige Richtung zu einem Verband, der auch international tätig ist und der das ursprüngliche Taekwon-Do von General Choi Hong-Hi, dem Begründer des Taekwon-Do, lehrt und versucht, diese Ursprünglichkeit beizubehalten und weiter zu geben.

Nach dem Lehrgang wurde noch im kleineren Kreis mit Harry Vones und den Schulleitern wichtige Themen besprochen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Meister Vones für sein Kommen und hoffen, ihn bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. Dezember 2009 um 21:09 Uhr
 

Nächsten 3 Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Zufallsbild

DSC_0061.jpg
Banner